The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 28. Juli 2017  04:29 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Hodejegerne (NO 2011)

Headhunters (UK 2011)
Jo Nesbø's Headhunters (DE 2011)
Headhunters (DE 2011)
The Headhunters (2011)


Genre      Action / Crime / Thriller
Regie    Morten Tyldum ... 
Buch    Ulf Ryberg ... 
Lars Gudmestad ... 
Jo Nesbø ... (Romanvorlage)
Darsteller    Aksel Hennie ... Roger Brown
Nikolaj Coster-Waldau ... Clas Greve
Synnøve Macody Lund ... Diana Brown
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen287
Durchschnitt
8.04 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
21.09.2012

Start in den deutschen Kinos:
15.03.2012



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Heroes81
12.09.2012 11:57 Uhr
Der Film war ein absolutes Highlight damals in der Sneak. Lange hatte ich gehofft das er kommt und wurde letztendlich damit belohnt.
Der Film ist absolut Top, die Story interessant und die Schauspieler passend zu ihren Rollen.

Fazit: wer gute Thriller mag, wird hier bestens bedient.
Rusticus
08.07.2012 19:27 Uhr / Wertung: 8
Eine äußerst interessante und spannende Produktion. Die Story ist überaus ansprechend und dabei noch in keinster Weise verbraucht. Die Charaktere erklären sich in ihrer Art sehr gut, so dass diese sehr authentisch wirken. Im Gesamten wirkt der Film sehr durchdacht, was nur durch das etwas unsichere Ende getrübt wird.
Gnislew
10.02.2012 00:19 Uhr / Wertung: 8
Es braucht ein wenig, bis “Headhunters” in Fahrt kommt und in der ersten halben Stunde lässt der Film den Zuschauer auch ziemlich lange grübeln, worauf der Film hinaus will. Spätestens nach dem Diebstahl des Rubens, nimmt “Headhunters” dann einen gefangen. Von nun an präsentiert sich der Film als eine Achterbahnfahrt mit Spannung, Wendungen und skurrilen Szenen. Stellenweise recht blutig, manchmal etwas ekelig, aber nie übertrieben nimmt Regisseur Morten Tyldum (Buddy, Fallen Angels) den Zuschauer ab diesem Zeitpunkt mit auf eine Tour de Force, die man nur in einem Film erleben kann, der keine Hollywoodmainstreamproduktion ist.

Es ist aber nicht nur die Art und Weise wie Tyldum seinen Film inszeniert, es ist vor allem die Spannung die zwischen Aksel Hennie (Max Manus, Cold Lunch) und Nikolaj Coster-Waldau (Wimbledon, The Baker) entsteht, die diesen Film so interessant macht. Hier treffen zwei wirklich unterschiedliche Darstellertypen aufeinander, die dann auf der Leinwand wunderbar harmonieren und so dafür sorgen, dass der Film bis zum Abspann spannend bleibt.
marcus le
24.01.2012 20:19 Uhr / Wertung: 8
war zu erwarten das der film bei uns im kino gesneakt wird. anscheinend stehen die leute dort auf skandinavische Filme. Oder besteht die geringe Chance, dass skandinavische Filme auf dem Vormarsch sind?!^^
Mir hat der Film jedenfalls gefallen. Typischer Fall eines Anti Helden, der erst der Unsympat des Jahrhunderts ist und sich dann langsam zu einem widerständigen Überlebenskämpfer entwickelt (der sich zu allem Unheil im Loch eines Plumsklos vor dem Feind versteckt).
Sven74
20.12.2011 09:24 Uhr / Wertung: 9
Richtig, richtig gute Verfilmung des Jo Nesbø Romans! Spannend bis zuletzt, super Action und toller, trockener Humor. So muss ein guter Krimi sein. Die ein oder andere Szene ist durchaus heftig und nichts für zart besaitete, aber das trägt nur positiv zur Gesamtstimmung bei.
SofieWalden
20.12.2011 01:38 Uhr - Letzte Änderung: 20.12.2011 um 01:39
Habe wenig erwartet und richtig viel bekommen; eine gute originelle Geschichte, viel Spannung, durchaus gut gemachte Action und auch den ein oder anderen Lacher. Das war richtig gute Kino-(Krimi)Unterhaltung.
Werde vielleicht mal eines der Bücher von Jo Nesbø lesen, (auf einem passiert ja dieser Film), könnte mir gefallen.

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]